Translationsregion für digitalisierte Gesundheitsversorgung (TDG): WIR!-Bündnis sucht weitere Akteure

Das Bündnis „Translationsregion für digitalisierte Gesundheitsversorgung“ ist im Rahmen des Förderwettbewerbs „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) als eine von 32 ostdeutschen Initiativen für die Konzeptphase ausgewählt worden. In dem von der Universitätsmedizin Halle (Saale) als Projektkoordinator, der Univations GmbH sowie dem Verband der Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt organisierten Bündnis engagieren sich derzeit bereits mehr als 30 Akteure, unter anderem der Hausärzteverband.

Weitere Fachärzte, ambulante Pflegedienste, Wohnungs- und IT-Unternehmen, aber auch Betroffene sind jedoch ebenfalls eingeladen dem Bündnis beizutreten! Ziel des Projektes ist es, sich als „Translationsregion für digitale Gesundheitsversorgung“ mit dem Schwerpunkt Pflege zu positionieren.

Weiterlesen ...

Erfolgreiches Symposium: Bewährtes und Neues bei der Behandlung von Schulterinstabilitäten

Symposium Schulterinstabilitäten
v. l. n. r.: Moderator Dr. med. Lindemann-Sperfeld mit den Referenten Dr. med. Schulz, Prof. Dr. med. habil. Pierre Hepp, PD Dr. med. Rose und Dr. med. Conrad
Foto: Helios Klinik Hettstedt, Dagmar Mansfeldt

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich mehr als 40 Mediziner aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen zum 8. Symposium der medizinischen Fortbildungsreihe „Mansfelder Kontroversen“. Sie waren der Einladung von Dr. med. Lutz Lindemann-Sperfeld, Chefarzt des Orthopädisch-traumatologischen Zentrums der Helios Klinik Hettstedt, am Nachmittag des 30. Mai gefolgt.

Weiterlesen ...

Jetzt für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2018 bewerben

Wir suchen Sie – Menschen, die anpacken, gestalten und bewegen.

Engagierte Personen, Vereine und Institutionen mit Projekten, Ideen und Aktivitäten zum Thema demografischer Wandel bei uns im Lande können sich ab sofort für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2018 bewerben. Die Landesregierung hat diesen Wettbewerb zum 6. Mal ausgeschrieben. Wer sich für ein sportliches, kulturelles, soziales oder kommunales Vorhaben engagiert, das dem Leben und dem Zusammenleben der Generationen in Sachsen-Anhalt nützt, kann sich ganz einfach den Bewerberbogen auf www.demografie.sachsen-anhalt.de herunterladen, das Projekt kurz beschreiben und zurückschicken. Die Bewerbungsfrist endet am 12. September 2018. [...]

Verliehen wird der Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt am 14. November 2018 im Palais am Fürstenwall in Magdeburg durch den Ministerpräsidenten und den Minister für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt.

| Pi (Auszug) AdCOM werbung & filmproduktion gmbh

Weitere Informationen sowie den Bewerbungsbogen zum Ausfüllen finden Sie unter: www.t1p.de/demografie2018

 

 

Ehrenmitgliedschaft für Magdeburger Chirurgen Professor Dr. Hans Lippert

Professor Dr. Hans Lippert
Professor Dr. Hans Lippert

Die Mitteldeutsche Chirurgenvereinigung hat dem Magdeburger Chirurgen Prof. Dr. Hans Lippert die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Prof. Lippert, der auch Gründungsmitglied dieser Fachgesellschaft ist, wurde für sein herausragendes Engagement in der Etablierung der flächendeckenden Qualitätssicherung und Versorgungsforschung sowie für seinen integrativen persönlichen Einsatz für ein stärkeres interdisziplinäres Zusammenwirken von Chirurgen und Gastroenterologen ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Rahmen der 1. gemeinsamen Tagung der Mitteldeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie und der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung in Leipzig statt.
 
Prof. Dr. med. Hans Lippert hatte 1993 den Ruf auf die Professur für Allgemeine Chirurgie an der damaligen Medizinischen Akademie Magdeburg angenommen und leitete zwei Jahrzehnte bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2013 die Chirurgische Universitätsklinik Magdeburg. Unter seiner Leitung hat sich die Klinik zu einem renommierten Fachzentrum weiterentwickelt. Seit 1979 führte der ausgewiesene Spezialist Lebertransplantationen durch. Als bundesweit anerkannter Chirurg wurde er 2012 zum Vorsitzenden der Transplantationsüberwachungskommission der Bundesärztekammer in Berlin gewählt und nimmt dieses Amt bis heute wahr.
 

Weiterlesen ...

Call for Abstracts – 8. Sachsen-Anhaltischer Krebskongress 2019 in Magdeburg

Onkologie in Sachsen-Anhalt – Interdisziplinär, Multiprofessionell, Innovativ

Zum 8. Sachsen-Anhaltischen Krebskongress am 22. und 23. März 2019 in den Räumen des Gesellschaftshauses in Magdeburg können Beiträge zum wissenschaftlichen Programm in Form von Vorträgen und Postern eingereicht werden. Im Mittelpunkt des Kongresses steht die Darstellung der Onkologie als interdisziplinäres Fachgebiet mit Bezug zur klinischen Forschung, zur Epidemiologie, Qualitätsentwicklung und Versorgungsforschung mit regionalem Bezug.

Wir laden recht herzlich ein, Ideen und Arbeitsergebnisse in Form eines Abstracts bis zum 15. August 2018 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen und sich auf diese Weise aktiv an der Gestaltung des Kongressprogramms zu beteiligen. Informationen zum 8. Sachsen-Anhaltischen Krebskongress erhalten Sie von der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V. und unter www.sakg.de/projekte/seminare-und-veranstaltungen/krebskongress/

Bianca Hoffmann
Telefon: 0345/4788110
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-46536808-1', 'aerzteblatt-sachsen-anhalt.de'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');