Lungenklinik Lostau als Lungenkrebszentrum zertifiziert

Logo der Pfeifferschen StiftungenHohe Spezialisierung und Qualität in der Region

Lungenkrebs gehört weltweit zu den häufigsten, bösartigen Tumorerkrankungen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 46.000 Menschen an Lungenkrebs. Das Alter, in dem die Diagnose gestellt wird, liegt im Durchschnitt bei etwa 68 Jahren. Risikofaktoren sind vor allem Zigarettenkonsum und berufliche Schadstoffbelastung. Lungenkarzinome (= Lungenkrebs) machen in den Frühstadien wenig Beschwerden und werden deshalb erst spät entdeckt. Es gilt, frühzeitig die Krebserkrankung zu erkennen und durch eine Operation den Krebs zu entfernen, dann sind die Heilungschancen gut.

Weiterlesen ...

Goldenes Doktordiplom

Logo der Charité Universitätsmedizin BerlinDie Charité ehrt seit vielen Jahren ihre Alumni, die vor 50 Jahren an der Charité promoviert haben, mit der Vergabe einer „Goldenen Doktorurkunde“.

Auch in diesem Jahr soll es wieder im Rahmen eines großen Festaktes im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte erfolgen. Leider ist der Kontakt zu so mancher Kollegin/manchem Kollegen verloren gegangen.

Sollten Sie vor etwa 50 Jahren in Berlin promoviert haben oder jemanden kennen, für den das zutrifft, melden Sie sich doch bitte im Promotionsbüro der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Tel.: (030) 450576018/016

Ehrung für Magdeburger Reproduktionsmediziner

Ernennung von Prof. Jürgen Kleinstein zum Honorarprofessor in Chile

Eine besondere Ehrung ist Prof. Dr. Jürgen Kleinstein, Direktor der Universitätsklinik für Reproduktionsmedizin und Gynäkologische Endokrinologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, mit der Ernennung zum Honorarprofessor (Profesor Honorario de Facultad) an der Medizinischen Fakultät der Universitad de La Frontera in Temuco in Chile zuteil geworden.

Weiterlesen ...

Mitteldeutsches Kompetenznetz für Seltene Erkrankungen

Logo des Mitteldeutschen Kompetenznetz für Seltene Erkrankungen

Selten und doch häufig

Am 29. 1. 2014 wurde in Anwesenheit von Eva Luise Köhler, Schirmherrin der ACHSE e.V., das Mitteldeutsche Kompetenznetz für Seltene Erkrankungen (MKSE) eröffnet. Die ACHSE e.V. ist die Dachorganisation der gesundheitlichen Selbsthilfeverbände, die sich mit Seltenen Erkrankungen befassen. Die Universitätsklinika Magdeburg und Halle sowie weitere überregionale Krankenhäuser, spezialisierte Ärzte sowie Wissenschaftler aus der Region und aus anderen Teilen Deutschlands verwirklichen mit dem MKSE die Zielstellungen des Nationalen Aktionsbündnisses für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE).

Weiterlesen ...

Auf der Suche nach individuellen Therapiekonzepten in der Urologie

Hexal-Förderpreis für wissenschaftlichen Nachwuchs 2013

Mit dem Hexal-Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs 2013 wurde Dr. Daniel Baumunk, Oberarzt der Universitätsklinik für Urologie und Kinderurologie Magdeburg, ausgezeichnet. Die Medizinische Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität und der Stifter Hexal würdigen mit dieser Anerkennung Forschungsvorhaben von herausragender klinischer Bedeutung und großer Interdisziplinarität. Die Anerkennung soll Nachwuchswissenschaftler motivieren und bei ihrer weiteren Forschungsarbeit unterstützen. Seit 1997 wird die mit 10.000 Euro dotierte Anerkennung jährlich vergeben. Die Verleihung des Hexal-Förderpreises 2013 fand am 10. Dezember statt.

Weiterlesen ...