Universitätsmedizin Magdeburg wird als Kompetenzzentrum für Krebserkrankungen empfohlen

Das Viszeralonkologische Zentrum der Universitätsmedizin Magdeburg wurde als erste einer solchen Einrichtung von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) erfolgreich zertifiziert.

Die Auszeichnung als Viszeralonkologisches Zentrum bestätigt, dass die gesamte Bandbreite der diagnostischen und interdisziplinären therapeutischen Verfahren für die Behandlung von Darmkrebs und Pankreaskrebs (Bauchspeicheldrüsenkrebs) auf dem  qualitativ höchsten Niveau durchgeführt wird.

Die Zertifizierung erhalten nur Zentren, die ihre leitliniengerechte Behandlung in Qualität und Quantität in einem Audit gegenüber der DKG nachweisen. Geprüft werden dabei Mindestzahlen und Qualitätsstandards gemäß der sogenannten S 3-Leitlinie für Diagnostik und Therapie, die von Vertretern der Deutschen Fachgesellschaften zur Behandlung von Tumorerkrankungen erstellt werden.

Weiterlesen ...

Hallesche Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. phil. Gabriele Meyer erneut in den Sachverständigenrat Gesundheit berufen

Die Professorin für Gesundheits- und Pflegewissenschaft sowie Direktorin des gleichnamigen Instituts der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. Gabriele Meyer, ist erneut in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR), kurz Sachverständigenrat Gesundheit, berufen worden. Das siebenköpfige Gremium ist von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn berufen worden. Die neue Amtszeit beginnt am 1. Februar 2019 und dauert vier Jahre.

„Ich freue mich, dass ich die Perspektive der Pflegewissenschaft weiterhin im SVR vertreten darf und meine Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin einbringen kann“, so Prof. Meyer, die zudem Mitglied im Vorstand des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin ist.

Weiterlesen ...

HNO-Professor Dr. Stefan Plontke erhält Lehrpreis 2018 der Studierenden der Medizinischen Fakultät Halle

HNO-Professor Dr. Stefan Plontke erhält Lehrpreis 2018

Die Studierenden der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben gewählt und der Gewinner des Lehrpreises 2018 heißt: Prof. Dr. Stefan Plontke. Der Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) konnte sich in der Gunst der Studierenden gegen zwei Konkurrenten durchsetzen und erhielt die meisten Stimmen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Lehrpreisverleihung erfolgte im Rahmen der Dezember-Sitzung des Fakultätsrats durch die studentischen Vertreterinnen Thea Hüsing und Reyhan Altindal.

Weiterlesen ...

„Be-Up: Geburt aktiv“: 100. Kind im Rahmen der Studie in Halle geboren

Die kleine Nele ist das 100. Kind, das im Rahmen der „Be-Up: Geburt aktiv“-Studie zur Welt gekommen ist. Geboren wurde sie am Dienstag, 18. Dezember 2018, im Universitätsklinikum Halle (Saale). Die Klinik ist eine von zwölf, die an der Studie beteiligt sind. Die Mutter Anne Bernhardt hat sich im Vorfeld der Geburt dafür entschieden, an der Studie teilzunehmen.

Weiterlesen ...