Re-Zertifizierung der Chest-Pain-Unit und Ausbildung der ersten „PflegeexpertInnen CPU“ im Klinikum Magdeburg

Chest Pain Unit und Städtisches Klinilum MagdeburgDer neueste Herzbericht zeigt wiederum, dass in Sachsen-Anhalt die Herzinfarktsterblichkeit fast doppelt so hoch ist wie beispielsweise in den südlichen und westlichen Bundesländern. Als wichtigen Faktor, der dieses Problem bedingt, identifizierte die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung das Fehlen von zertifizierten Chest-Pain-Units (CPU = „Brustschmerz-Einheit“) in Gebieten mit besonders hoher Infarktsterblichkeit wie z. B. Sachsen-Anhalt. CPU sind hochspezialisierte Klinik-Abteilungen, die rund um die Uhr Brustschmerzpatienten schnellstmöglich als Infarktpatienten erkennen und entsprechend der aktuellen Leitlinien behandeln.

Weiterlesen ...

Perspektive Landarzt in der Altmark?

Mit Hilfe eines Stipendiums der KVSA und Hansestadt Osterburg in greifbare Nähe gerückt

Kürzlich unterzeichneten Dr. med. Burkhard John, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA), und Nico Schulz (CDU), Bürgermeister der Hansestadt Osteburg/Altmark, einen Kooperationsvertrag zur Finanzierung eines gemeinsamen Stipendiums für Absolventen des ortsansässigen Markgraf-Albrecht-Gymnasiums (MAG). Im Beisein von Elke Hein, Leiterin der Bildungsstätte, und Anke Müller, Leiterin des Osterburger Amtes für Verwaltungssteuerung und Demografie, wurde damit „ein erster wichtiger Schritt zur dauerhaften Stabilisierung und Verbesserung der medizinischen Versorgung innerhalb unserer Kommune getan“, nannte Nico Schulz einen elementaren Baustein des im Mai 2017 politisch verabschiedeten Zehn-Punkte-Plans namens „Leitfaden zur Ärzteversorgung“.

Weiterlesen ...

Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und Anwendung von Blutprodukten

BundesärztekammerRichtlinie Hämotherapie novelliert

Die Bundesärztekammer hat im Einvernehmen mit dem Paul-Ehrlich-Institut die im Jahr 2005 erstellte und in den Jahren 2007 und 2010 fortgeschriebene Hämotherapie-Richtlinien komplett überarbeitet und auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Mit der „Richtlinie zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Richtlinie Hämotherapie), Gesamtnovelle 2017“ kommt die Bundesärztekammer der ihr bereits im Jahr 1998 mit dem Transfusionsgesetz (TFG) übertragenen Aufgabe nach, den allgemein anerkannten Stand der medizinischen Wissenschaft und Technik für die Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und die Anwendung von Blutprodukten in Richtlinien festzustellen. „Mit der Richtlinie sichern wir die hochwertige Versorgung der Spender und der auf Blutprodukte angewiesenen Patienten. Gleichzeitig schafft die Richtlinie Handlungssicherheit für die behandelnden Ärzte“, sagte Bundesärztekammerpräsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery.

Weiterlesen ...

HELIOS Klinik Köthen bleibt Akademisches Lehrkrankenhaus

HELIOS Klinik KöthenDie HELIOS Klinik Köthen hat den Vertrag mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg über die praktische Ausbildung von Medizinstudenten sowie weitere medizinische Kooperationen bis Februar 2021 verlängert. Damit bleibt die Klinik auch in Zukunft ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Schon seit 2011 können Medizinstudenten den letzten Teil ihrer Medizinausbildung, das praktische Jahr, an der Köthener Klinik in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Anästhesie und Gynäkologie/Geburtshilfe absolvieren. Dabei sind die Studenten in den Tagesablauf des jeweiligen Fachbereiches integriert und erhalten darüber hinaus umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote.

Weiterlesen ...