Prof. Dr. Winfried Wagemann – Nachruf

Prof. Dr. med. habil. Winfried Wagemann
Prof. Dr. med. habil. Winfried Wagemann

Am 10.06.2021 verstarb Prof. Dr. med. habil. Winfried Wagemann nach langer Krankheit.

Damit beschloss sich ein bemerkenswertes Chirurgenleben, wie es in Anbetracht des Werdegangs, der Spanne und Jahre seiner Berufstätigkeit, bestrittenen chirurgischen Felder und der wechselnden institutionellen Verhältnisse unverwechselbarer kaum sein kann.
Als anatomischer Schüler des legendären Prof. Waldeyer, der ihm gute Aussichten für eine anatomische Hochschullehrerkarriere eröffnete und wofür ihm mancher Gesprächspartner heimliche Bewunderung hinsichtlich der exzellenten und namhaften topografisch-anatomischen Ausbildung zollte als auch wovon er sein ganzes Chirurgenleben profitierte, begann er nach einem Humanmedizinstudium an der Charité im Berlin der Zeit des Mauerbaus, wo er den medizinischen Größen der Zeit begegnete (Prof. Brugsch – Innere Medizin, Prof. Serfling – Chirurgie, Prof. Prokop – Gerichtsmedizin u. a.), seine ärztliche Tätigkeit.

Weiterlesen ...

Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2021

Bewerbungsphase für den 9. Demografiepreis Sachsen-Anhalt gestartet

Auch in diesem Jahr sucht die Landesregierung wieder Menschen, die anpacken, aufbauen und bewegen!
Engagierte Personen, Vereine und Institutionen mit Projekten, Ideen und Aktivitäten zum Thema demografischer Wandel bei uns im Lande können sich für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2021 bewerben. Das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr hat diesen Wettbewerb zum 9. Mal ausgeschrieben.

Weiterlesen ...

In der Studienzentrale laufen alle Fäden der klinischen Forschung zusammen

Fortschritte in der Medizin sind das Ergebnis von neuen Ideen. Dass eine neue Behandlung sicher und wirksam ist, muss in Therapiestudien an einer bestimmten Zahl von Patienten und Patientinnen gezeigt werden. Vorher darf sie nicht allgemein bei allen Menschen angewendet werden. Im Klinikum Magdeburg wird dieser klinischen Forschung ein hoher Stellenwert beigemessen. Deshalb ist es selbstverständlich, dass sich das Klinikum Magdeburg seit 1996 an einer Vielzahl von klinischen nationalen und internationalen Studien beteiligt. Die Akquise und Vorbereitung der Studien, die Betreuung und das Monitoring der studienteilnehmenden Patienten sowie die Datenweitergabe bedeuten einen hohen Aufwand.

Weiterlesen ...

Ausgezeichnete Tumorforschung

Wie aggressiv ist ein Tumor oder wie gut wird er auf eine bestimmte Therapieform ansprechen? Das erforscht Radiologe Dr. Jazan Omari und wird dafür mit dem Nachwuchsforschungspreis der Medizinischen Fakultät der Universität Magdeburg ausgezeichnet.

Privatdozent Dr. med. Jazan Omari erhält für seine innovative Forschung auf dem Gebiet der bildgeführten Tumortherapien den Forschungspreis für wissenschaftlichen Nachwuchs der Medizinischen Fakultät in der Kategorie „Klinische Forschung“. Der Oberarzt in der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin versucht genau die Faktoren zu identifizieren, die einen entscheidenden Einfluss auf die Biologie eines Tumors haben. Ziel ist es, den Erfolg von lokalen Tumortherapien oder bestimmten Tumorveränderungen besser vorherzusagen und damit den Patient:innen die bestmögliche Therapie zukommen zu lassen. Die Medizinische Fakultät würdigt mit dem Preis jährlich hervorragende Nachwuchswissenschaftler:innen und ihre innovativen Forschungsprojekte. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Weiterlesen ...